Aktuelles

Der RCDS stellt sich vor!

Am 17. und 18. Mai präsentieren wir uns im Rahmen der Hochschulmesse an der Uni Konstanz. Kommt vorbei und lernt uns und unsere Positionen kennen!

Mitgliederversammlung und Wahl eines neuen Vorstands

Am 10.12. 2021 traf sich der RCDS Konstanz um einen neuen Vorstand zu wählen. Wir verabscheiden Noëlle Drtil in den Landesvorstand des RCDS Baden-Württemberg. Ein großer Dank gilt ihr für ihr unermüdliches Engagement, welches sei als Kassenprüferin im RCDS Konstanz fortführt.
Der neue Vorstand wurde mit Jakob Bachmeier als Vorsitzenden gewählt. Ihm stehen Denis Hoffmann als Stellvertreter, Robin Stern und Maria Gabriel als Beisitzer und Alexander Durkacz als Schatzmeister.

„Die Einführung der sogenannten ‚geschlechtergerechten Sprache‘ führt nicht zu mehr Gleichberechtigung in der Gesellschaft, sondern sorgt vielmehr für Spaltung und Ausgrenzung. Wir müssen mit den richtigen Maßnahmen und Gesetzen statt Quoten und sprachlicher Gleichmacherei für mehr Gleichberechtigung sorgen.“, so die neue Landesvorsitzende des RCDS Baden-Württemberg und Gruppenvorsitzende des RCDS Konstanz, Noëlle Drtil.

Die Gruppe des RCDS Konstanz teilt die Position seiner Vorsitzenden, weswegen wir dazu aufrufen die Petition zu unterschreiben! Sprache verändert sich über Zeit durch ihren Gebrauch, nicht durch Dekrete. Es muss jeder und jedem freigestellt sein, ob inklusive Sprache verwendet wird oder nicht. Wenn du ebenfalls dieser Meinung bist dann unterschreibe unter folgendem Link:

https://www.openpetition.de/petition/online/veraendern-statt-gendern-keine-genderpflicht-an-den-hochschulen

1. Stammtisch am 10. November

Wir freuen uns, nach dem Stammtisch 2 neue Mitglieder begrüßen zu dürfen und teilen euch auf dieser Seite mit, wann der nächste stattfinden wird.

Euer RCDS Konstanz

Am 14. Oktober stellten wir zusammen mit der LHG einen Änderungsantrag zum Thema „Hiwi-Jobs aufwerten – Löhne angepasst erhöhen“.

Die Erhöhung von Gehältern für Studentische Hilfskräfte innerhalb des Tarifrahmens darf nur erfolgen, wenn gewährleistet ist, dass: Trotzdem ausreichende Mittel für eine konkurrenzfähige Forschung und Lehre vorhanden sind, die insbesondere den Status der Universität Konstanz als Exzellenzuniversität sichern sowie nötige Investitionen in die Zukunft der Universität gewährleistet bleiben.
Der Nutzen der Allgemeinheit muss über dem Nutzen des Einzelnen stehen.
Eine Erhöhung der Hiwi-Löhne ist besonders in diesen schwierigen Zeiten ein wichtiger
Schritt, um allen Studenten wichtige Einblicke im wissenschaftlichen Betrieb zu ermöglichen und somit die Grundlage für akademische Karrieren für alle gelegt werden kann.
Allerdings ist auch zu beachten, dass die Universität Konstanz nur mit ausreichenden Mitteln ihre Stellung als Exzellenzuniversität erfolgreich verteidigen kann.

Wie sich der RCDS Konstanz für mehr Digitalisierung der Uni einsetzt
Am 04. November haben wir zusammen mit der LHG und der GHG einen Antrag mit dem Titel Abgabe der Hausarbeiten vollständig digitalisieren – Studierende entlasten und Ressourcen schonen eingereicht.

Unserer Meinung nach ist die Abgabe von Hausarbeiten in gedruckter Form längst nicht mehr zeitgemäß. Während der letzten Semester war es möglich Hausarbeiten online als PDF einzureichen. Wir vom RCDS setzen uns im Stupa dafür ein, dass diese Regelung dauerhaft gelten soll, um Studenten die Möglichkeit zu verschaffen ihre Arbeiten von überall einzureichen. Nebenbei spart man sich die Kosten für Druck und Versand.